Mybag ist eine intelligente Kofferschutzhülle, die zur Hilfeleistung bei der Rückführung von weltweit verloren gegangenen Koffern an ihre legitimen Besitzer entwickelt worden ist. Zur Identifizierung von gefundenen Koffern setzt Mybag ein unvergleichliches Identifizierungssystem ein, das durch eine vertrauenswürdige Online-Datenbank unterstützt wird. Dank der intelligenten Technologie auf der Kofferschutzhülle kann Ihr Koffer im Falle eines Verlustes sehr leicht wieder gefunden werden. Es ist eine aktive Kofferschutzhülle, durch die Sie Ihren persönlichen Stil auf Ihren Koffer reflektieren und ihn im Falle eines Verlustes leicht wieder finden könnten.

Die Benutzer können sich durch die Eingabe der Mybag-Seriennummer in die vertrauenswürdige globale Datenbank des Mybags anmelden. Wenn ein Koffer verloren geht oder entwendet wird, kann der Finder, die auf der Kofferschutzhülle gedruckten Anweisungen folgend, den Fund des betreffenden Koffers entweder über die Website www.mybag.com.tr oder per SMS an den Telefonanschluss mit der Nummer 0850 304 81 19 anzeigen. Nachdem Mybag den Inhaber des betreffenden Koffers mittels der registrierten Informationen auf seiner Datenbank ermitteln hat, wird es sofort und vertraulich die Kontaktdaten des Finders an den Besitzer zwecks der Sicherstellung einer Rückgabe übermitteln. Dank dieser Vorgehensweise wird es vermieden, dass die Daten aus Ihrem privaten Bereich wie Name, Telefonnummer bekannt werden.

Die auf eine sichere Etikettierung folgende Aktivierung ist ein leichter und billiger Weg zur Erleichterung der Rückführung von verloren gegangenen Koffern. Mybag erleichtert die erneute Begegnung eines verlorenen Koffers mit seinem legitimen Besitzer. Sogar ein Vielzahl von ehrlichen Menschen könnten nach dem Fund einer Sache denken, dass es schwierig sei, den Besitzer zu finden, und würden dann aus diesem Grund auf eine Rückführung verzichten. Die auf der Kofferschutzhülle von Mybag eindeutig definierten Kontaktdaten werden den Finder davon überzeugen, dass es einen leichten Weg für die Rückführung existiert. Der Finder wird sich nicht zur Polizei bemühen oder wird sich nicht zum Erreichen des Besitzers von seinem eigenen Weg abbringen lassen und seine wertvolle Zeit aufwenden müssen. Gerade aus diesem Grund ist Mybag eine wunderbar intelligente Kofferschutzhülle, die die Wahrscheinlichkeit des Wiederfindens mehrfach erhöht. 

Die Benutzer werden sich in die Website www.mybag.com.tr melden und hier die Registrierung vornehmen. Hierbei wird die Seriennummer auf der Kofferschutzhülle unter Angaben von Name, Anschrift und Kontaktdaten auf Ihren Namen registriert. Die Registerdaten beinhalten zusammen mit der einmaligen Seriennummer auch die physikalische Beschreibung Ihres Koffers und die Nachricht über die Belohnung für den Finder.

Mybag, das Ihre Registerdaten hat, wird Sie kontaktieren, sobald der Fund Ihres Koffers angezeigt wird. Wenn Sie wünschen, können Sie bekanntmachen, den Finder zu belohnen.

Die Finder melden sich in die Website www.mybag.com.tr.web und senden die Informationen über den Koffer per SMS an den Telefonanschluss 0850 304 8119. Nachdem das Mybag-System den mit diesen Informationen exakt übereinstimmenden Koffereintrag gefunden hat, benachrichtigt er den Inhaber per SMS und E-Mail und leitet somit das Rückführungsverfahren. Je nach der Vereinbarung zwischen dem Finder und dem Besitzer kann der Besitzer den Koffer bei dem Finder abholen oder per Post zusenden lassen oder andere Methoden einsetzen. Der Finder wird keine Zahlung vornehmen und im Gegensatz mit unseren Mybag-Etiketten und Dienstleistungen belohnt. Darüber hinaus kann der Besitzer über die Website www.mybag.com.tr bekanntmachen, eine Belohnung für den Finder des verlorenen Koffers ausgesetzt zu haben. 

Weil die Mehrzahl von Menschen, die einen Koffer gefunden haben, aus ihren eigenen Erlebnissen kennen, wie es einem Menschen, dem der Koffer verloren gegangen ist, zumute ist, werden sie den Fund seinem legitimen Besitzer zurückführen und sich darum bemühen. Mybag wird hierbei nur den Rückführungsprozess beschleunigen und erleichtern. Weltweit sind die Lager von Fundstellen mit den Koffern vollgestopft, weil deren Rückführung aufgrund von fehlenden Daten unmöglich ist. Mybag füllt diese Lücke. Da Mybag darüber hinaus auch mit der Polizei und den Fundstellen zusammenarbeitet, ist die Rückführung von verlorenen Koffern sehr wahrscheinlicher.

Ja. Die polizeilichen Ermittlungserfahrungen weisen darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit der Entwendung von gekennzeichneten Koffern (z.B. mit einer Mybag-Etikette) geringer ist, weil sie schwer zu verkaufen sind und ein  höheres Entdeckungsrisiko tragen. Außerdem erfüllen die Belohnungshinweise auf den Kofferschutzhüllen eine sehr wichtige Funktion gegen Diebstahl. Viele Diebe oder Menschen mit böser Absicht könnten sich von dem Hinweis „WIRD BELOHNT“ beeinflussen lassen und würden sehen wollen, um was für eine Belohnung es sich handelt. Um das zu sehen, wird man sich dann in unser System melden und mit der Seriennummer abfragen. In diesem Augenblick registriert Mybag die Standort-Koordinaten und die IP-Adresse der abfragenden Person. Diese Standort- und IP-Daten können als juristischer Beweis verwendet werden und den Fund Ihrer Sache durch die Sicherheitskräfte erleichtern.

Wenn ein Koffer mit einer Mybag-Etikette von irgendeiner Person über die Website www.Mybag.com.tr abgefragt wird, werden die GPS- und IP-Daten der abfragenden Person automatisch abgerufen und in Form eines Erreichbarkeitsprotokolls auf dem Konto des Besitzers gespeichert. Wenn der jeweilige Besitzer eine Abfrage für den verloren gegangenen Koffer startet, kann er den Standort der protokollierten Abfrage auf der Karte sehen.
Auf dem Feld werden meiste Kofferabfragen auf einem Smartphone ausgeführt, das auf jeden Fall Standortinformationen hat. Die Smartphones benutzen verschiedene Standortbestimmungstechnologie wie GPS, Sendemaste und WIFI-Empfangsbereiche. Wenn die Standortbestimmungsabfrage für Mybag aktiviert ist (diese Funktion ist immer als Werkeinstellung aktiviert), wird das Mybag auf jeden Fall das abfragende Gerät nach dem Standort fragen. Das abfragende Gerät könnte seinen Benutzer fragen, ob er der Sendung der Standortinformationen zustimmt. Wenn die Zustimmung erfolgt, speichert Mybag die konkreten Koordinaten in einem Erreichbarkeitsprotokoll.
Wenn diese Informationen von dem abfragenden Gerät nicht gesendet werden, kann Mybag versuchen, den Standort über die IP-Adresse zu bestimmen. Diese letzte Methode könnte bei den Mobilgeräten zu keinem eindeutigen Ergebnis führen, könnte aber bei den festen Geräten (Tower PC usw.) innerhalb von einigen Blocks Standortdaten ermitteln. 
Über eine Abfrage irgendeines Koffers über die Website wird der Besitzer  zeitgleich per SMS oder E-Mail an seinen Telefonanschluss erfahren und die Standortdaten des Finders erhalten.

Ja, unsere internetbasierte Dienstleistung funktioniert auf beiden Welthalbkugeln und  erleichtert weltweit die Rückführung von gestohlenen oder verlorenen Koffern. Egal wo ein Koffer gefunden wird, kann sich der Finder in unsere Website melden (die Adresse befindet sich auf unseren Etiketten und Herkunftsangaben –Impressen-) und den Fund anzeigen. Dann werden die Angaben zum Fund mit den Daten aus unserer globalen Datenbank verglichen, um eine Übereinstimmung zu erreichen. Schließlich werden wir die Rückführung mit Hilfe von führenden internationalen Speditionsfirmen organisieren.